Tobias Emanuel Mayer

Apostolate

Leitungsteam, Musik, Jüngerschaft, Medien

Bei der HOPE City

Seit Februar 2016 (Vollzeitstelle seit 15.03.2021)

Aktuelles Herzensprojekt

Night of Joy – das groovig-freudige Lopbreiskonzert in Heilig Geist

Unterstützen

partner@hopecity-muenchen.de

Betreff: „Tobias“ Unterstützung

Weshalb ich bei der HOPE City bin

Ich habe in der Hope City meine geistliche Heimat gefunden, einen Ort, wo ich meine Gaben dafür einsetzen darf, dass wir und die Menschen in dieser Stadt immer mehr von Gottes Liebe verändert werden.

Wofür mein Herz brennt

Mein Herzenswunsch ist es daran teilzuhaben, dass „wie im Himmel so auf Erden“ immer mehr Wirklichkeit wird. Ich möchte die Schönheit des Herrn mit Musik vergegenwärtigen, ihn anbeten und verherrlichen sowie darüber hinaus im gemeinsamen Lobpreis Einheit stärken und Räume der Begegnung mit Gott und miteinander stiften.

Kurzvita

Seit ich mit 9 Jahren mein Leben Jesus übergeben habe, schlägt mein Herz dafür, Gottes Liebe insbesondere mit Musik in die Welt zu tragen. Nach dem Abitur studierte ich Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Klavier, machte einen Master of Arts und promovierte in Musikpädagogik und arbeitete schließlich als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni München. Mein Traum, mich beruflich in Vollzeit ins Reich Gottes zu investieren, ist nach einer spannenden Zeit als Musikredaktionsleiter bei Radio Maria Schweiz seit März 2021 mit der Stelle bei der HOPE City nun in Erfüllung gegangen.

Daniela Münch

Apostolate

Leitungsteam, Mission, interne Teamevents und Vereinsverwaltung

Bei der HOPE City

Seit Oktober 2017 (Teilzeitstelle seit 15.02.2021)

Aktuelles Herzensprojekt

Night of Hope – eine missionarische Abendveranstaltung, um Menschen einzuladen unseren wunderbaren Gott kennenzulernen.

Unterstützen

partner@hopecity-muenchen.de

Betreff: „Daniela“ Unterstützung

Weshalb ich bei der HOPE City bin

Mit der HOPE City erlebe ich es, wie die Stadt München durch Lobpreis und Gebet mehr und mehr verändert wird und die ökumenische Einheit gestärkt wird. Außerdem teile ich auch den missionarischen Herzschlag für diese Stadt.

Wofür mein Herz brennt

Mein Herzensanliegen ist, dass alle Menschen das Evangelium hören, sie Jesus als Erlöser annehmen sowie an Leib und Seele geheilt werden. Des Weiteren brennt mein Herz für Jüngerschaft und Christen auf ihrem persönlichen Glaubensweg zu begleiten, die darin mehr und mehr wie Jesus werden. 

Kurzvita

Nach meiner Berufsausbildung als Bankkauffrau 2009 habe ich mit 19 Jahren, Jesus mein „Ja“ gegeben, ihm für immer nachzufolgen. Daraufhin war ich drei Jahre lang Mitglied einer missionarischen Jüngerschaftsschule in Norwegen und besuchte danach zwei Jahre eine charismatische Bibelschule in Redding, USA. Mein Weg führte zurück nach Deutschland, um meine wirtschaftliche Laufbahn fortzusetzen, worin ich bis heute aktiv bin. Seit 12 Jahren bin ich in der Mission eingebunden, hauptsächlich in Europe, in Nord- und Mittelamerika, im Mittleren Osten und Asien. Seit 2019 bin ich bei der HOPE City München angestellt und setze mich für die Mission und Erweckung in München ein. 

Micha Pinnekamp

Apostolate

Musikteam, 24/7, Gebetshaus, Einheit unter Christen

Bei der HOPE City

Seit Mai 2017 (Minijob seit 01.05.2020)

Aktuelles Herzensprojekt

München Betet An – Anbetung in Einheit vernetzen

Unterstützen

partner@hopecity-muenchen.de

Betreff: „Micha“ Unterstützung

Weshalb ich bei der HOPE City bin

Mich spricht an, dass hier Leute unterschiedlicher Konfessionen zusammenkommen, mit einer Sehnsucht und Leidenschaft für Erweckung in München, und dafür in Lobpreis und Fürbitte einzutreten. 

Wofür mein Herz brennt

Mein Herz brennt für Jesus. Ich will erleben, wie Menschen dieser Stadt die verändernde Liebe Gottes erfahren und in ihrer Berufung als Anbeter wachsen. Ich sehne mich danach, dass München noch mehr zu einer Stadt der Anbetung in Einheit der Christen wird.

Kurzvita

Seit Kind auf will ich den Dingen auf den Grund gehen, verstehen, erforschen. Diesem Entdeckersinn gehe ich seit meinem Bachelorstudium als Ingenieur in der Forschung an erneuerbaren Energien nach. Vor allem aber bin ich ein Gott Suchender – ihn mehr zu kennen, nah an seinem Herzen zu sein, sein Herz mit meinem Lied zu berühren. Ich liebe es, das gemeinsam zu tun – mit der HOPE City, dem Gebetshaus München, der Vineyard München (meine Heimatgemeinde) und vielen anderen Christen der Stadt.